M-Pirie
Was ist M-Pirie?






Artikel
Aktuelle Artikel
Bildschirmfoto 2017-01-23 um 11.49.57

Folien 6. Sitzung

Feb. 9, 2017 by

Diese Woche beschäftigten wir uns intensiv mit den Forschungsthemen der jeweiligen Projektgruppe. Nachdem die Inhalte aus der letzten Sitzung kurz wiederholt wurden und einige organisatorische Anliegen geklärt werden konnten, wurden die Forschungsthemen präzisiert. Anschließend hatten die Teilnehmer Gelegenheit in den Kleingruppen ausgehend von eigenen Interessen erste Forschungsfragen und Hypothesen zu ihrem Thema zu formulieren. 

bg_fake

Essays zu ethischen Richtlinien in der Forschung

Jan. 31, 2017 by

Im Zuge unserer Moral Session bekamen die Teilnehmer über die Weihnachtsferien die Aufgabe ein prägnantes Essay zu den ethischen Richtlinien in der Forschung zu verfassen. In diesen beiden vorliegenden Einreichungen wurde dieses Thema diskutiert, indem auf negative Ereignisse und Experimente aus der Geschichte der psychologischen Forschung eingegangen wurde.

Bild Sitzung 5

Folien 5. Sitzung

Jan. 24, 2017 by

In unserer fünften Sitzung blickten wir kurz zurück auf die gemeinsame Exkursion. Anschließend beschäftigten wir uns mit den Forschungsmethoden und Arbeitstechniken in der Psychologie. Dazu wurden einige kleine Übungen gemacht. Die kritische Betrachtungsweise von Studien wurde durch die Unterscheidung von Experiment und Korrelation gestärkt. Abschließend hatten die Teilnehmer Zeit sich in ihren Forschungsteams zusammenzufinden und ihre Projektthemen zu diskutieren.

IMG_20170112_135134577

Exkursion

Jan. 24, 2017 by

Im neuen Jahr ging es für die M-Pirie AG mit einer Exkursion an die JGU Mainz los. Auf dem Programm stand zunächst der Besuch einer Vorlesung von Prof. Dr. Stefan Berti zu biopsychologischen Grundlagen, in der die Teilnehmer neue Einblicke über die Funktionsweise und Informationsverarbeitung des menschlichen Auges erfahren konnten. Nach diesem Input freuten sich die Teilnehmer aus Nieder-Olm und Bad Dürkheim auf das gemeinsame Mittagessen in der Mensa. Bevor sich alle auf den Heimweg machten, gab es noch einen spannenden Vortrag zum Thema Resilienz von Prof. Dr. Michèle Wessa zu hören.

bg_fake

Empathie, Mitgefühl und Grausamkeit – Und wie sie zusammenhängen

Jan. 10, 2017 by

Die Studie stammt von Doris Bischof-Köhler und wurde veröffentlicht in Psychotherapie 14. Jahrg. 2009, Bd. 14, Heft 1 ©CIP-Medien, München. Ein Mensch kann die subjektive Verfassung eines anderen durch Empathie erfassen. Empathie ist die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen und so ihre psychologische Lage nachzuempfinden. Die Theory of Mind als kognitive Facette der Empathie ist ein direktes Analysieren einer anderen Person. In der Studie wurden 126 Kinder auf ihr Empathieverhalten hin untersucht. Es wurde festgestellt, dass Kinder erst Empathie empfinden, wenn sie sich selbst im Spiegel erkennen können, also ein Ich-Bewusstsein ausgebildet haben. Die Empathie selbst ist ein allgemein positiv konnotierter Begriff, doch kann sie auch der Grund für Sadismus

moral-session

Folien 4. Sitzung

Dez. 6, 2016 by

In vorweihnachtlicher Stimmung drehte sich innerhalb unserer vierten Sitzung alles um die ethischen Richtlinien bei Experimenten in der Psychologie. Dazu wurden das Stanford Prison Experiment und das Milgram Experiment als veranschaulichende Beispiele näher betrachtet. Durch ein Fallbeispiels zur Forschung mit Drogen schlüpften die Teilnehmer in verschiedene Rollen (Wissenschaftler, Ethikkomission sowie Probanden) und argumentierten aus der neuen Perspektive. Da es die letzte Stunde vor den Ferien war, wurden einige organisatorische Aspekte bezüglich der Exkursion an die JGU Mainz im Januar besprochen. Weiterhin wurden die Gruppen für die Forschungsprojekte eingeteilt und die Themen vergeben.

bild-sitzung-3-resilienz

Folien 3. Sitzung

Nov. 24, 2016 by

In der dritten Sitzung wurden die vorbereiteten Kurzpräsentationen der Teilnehmer vorgetragen. Die Vorträge befassten sich mit spannenden Schwerpunkten wie zum Beispiel der erlernten Hilflosigkeit, Schizophrenie oder Konkurrenzverhalten. Auf Grundlage einer Übung wurde rund um das Thema Resilienz, welche der AG ihren Titel verliehen hat, diskutiert, wodurch viele spannende Facetten und Ideen hervorgebracht wurden.

bild-sitzung-2-sanduhr

Folien 2. Sitzung

Nov. 24, 2016 by

In der zweiten Sitzung der M-Pirie AG drehte sich alles um das Thema wissenschaftliches Arbeiten. Zunächst erarbeiteten wir durch einen Text, welchen die Teilnehmer als Hausaufgabe vorbereitet hatten, die wesentlichen strukturellen Merkmale psychologischer Journal Artikel. Es wurden daraufhin Implikationen zur eigenen Literaturrecherche gegeben, welche für die Hausaufgabe, der Suche und Kurzpräsentation eines Artikels, relevant wurde.

l1010934

Folien 1. Sitzung

Nov. 24, 2016 by

In unserer ersten Sitzung beschäftigten wir uns neben der Organisation der AG mit damit was Psychologie eigentlich ist und welche Ziele sie als Wissenschaft verfolgt. Dazu haben wir uns eine Definition erarbeitet und einen kurzen Blick in die Geschichte sowie Teildisziplinen der Psychologie geworfen. Abschließend wurden daraus Ziele der AG abgeleitet.

startschuss-edit

Der Startschuss ist gefallen!

Nov. 11, 2016 by

Am 25. Und 26. Oktober war es endlich soweit und wir konnten die TeilnehmerInnen zu unserer ersten Sitzung der M-Pirie AG begrüßen. Auf dem Programm stand zunächst das Kennenlernen, weiter ging es mit dem Formulieren gemeinsamer Erwartungen. Den Abschluss bildete eine kurze thematische Einführung in die Psychologie als Wissenschaft. Unser Fazit: interessante Beiträge, motivierte TeilnehmerInnen und eine angenehme Lernatmosphäre – wir freuen uns bereits auf die nächste Sitzung!

Das Team
Prof. Dr. Michèle Wessa
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Aleksa Kaurin
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Lutz Heil
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Sandra Volz
Werner Heisenberg Gymnasium
Annina Bindschedler
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Annika Welchar
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Denise Pöppler
Gymnasium Nieder-Olm
Sina Hoffmann
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Tobias Schraub
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Anastasija Kaurin
Seitenverwaltung
Simon Strotmann
Webdesign/Programmierung
Kontakt
Wir freuen uns von Dir zu hören!

Angaben gemäß § 5 TMG:

Aleksandra Kaurin (M.Sc.)

PhD Student

Department of Clinical Psychology and Neuropsychology
 Institute of Psychology

Johannes Gutenberg-University Mainz

Wallstraße 3, 55122 Mainz, Germany

Design/Programmierung: Simon Strotmann, Monolith Lab Webdesign & Printdesign

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser
Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.